3 für mehr

Finanzbildung

Online-Summit


Im Rahmen einer feierlichen Video-Konferenz wurden die zukünftig geförderten Projekte offiziell von Dr. Ole Schröder (SCHUFA Vorstand) ausgezeichnet. Mit dabei waren Carsten Brodesser (MdB), die Jury und viele Gäste.
weiter

Geförderte Projekte


Bundesweit werden in der 1. Welle 64 Projekte im Rahmen von 3 für mehr Finanzbildung gefördert. An den Start gehen 27 soziale Projekte/Einrichtungen, 30 Studierende, Schülerinnen und Schüler sowie 7 engagierte Lehrkräfte.
weiter

Social UP


Potenziale entfalten: Das neu aufgelegte Stipendienprogramm W2 Social UP fördert gesellschaftlich engagierte junge Menschen in Schule, Ausbildung oder Studium. Start: 15. August 2020.
weiter

W2 Lokal


Engagement vor Ort: Mit dem Programm W2 Lokal sollen unter Einbindung des Spiels W2 Finanz-ABC soziale Projekte unterstützt werden, die in ihrer Region oder ihrem Stadtteil Finanzbildung anbieten. Start: 1. August 2020.
weiter

¡educate!


Gesucht: Deutschlands bester Finanzunterricht. ¡educate! fördert laufende und neue Projekte zur Vermittlung von Finanzwissen und unterstützt damit innovative Lehrkräfte. Start: 1. September 2020.
weiter

Die Jury


Die Jury – zusammengesetzt aus Vertreterinnen und Vertretern verschiedener gesellschaftlicher Bereiche – tagt am 28.10.2020 und entscheidet, welche Bewerbungen überzeugen und damit gefördert werden.
weiter

Hintergrund


Die SCHUFA investiert mehr Geld in gesellschaftliches Engagement und erweitert bestehende Programme, um diejenigen zu unterstützen, die von den Auswirkungen der Pandemie besonders betroffen sind.
weiter

Materialien

Für einen kompetenzorientierten Unterricht

Die Unterrichtsideen von SCHUFA macht Schule bieten Lehrkräften fachlich und didaktisch ausgearbeitete Materialien für einen kompetenzorientierten Unterricht rund um die Themen Geld, Finanzen, Konsum und Datenschutz.
weiter